Kaiser Biobäckerei

Gute Ideen aus Getreide.

Brandbuilding, Design, Kommunikation

Der Biopionier aus dem Rhein-Main-Gebiet hat heute, nach über 30 Jahren, 15 Filialen und über 100 Verkaufsstellen im Biohandel. Flaechenbrand schafft mit dem behutsamen Relaunch der Marke Kaiser die Brücke aus Bewährtem und Zukunft und bleibt dabei den Kaiser-Werten Transparenz, Sorgfalt und Nachhaltigkeit treu.

Hierbei wurden alle Ebenen neu justiert. Mittels Form-, Farb- und Schriftwahl wurde ein behutsamer Relaunch des Erscheinungsbildes inklusive Logo vorgenommen. Materialität der Kommunikationsmittel sowie Tonalität in Bild und Sprache wurden überdacht und neu definiert. Der Slogan: „Gute Ideen aus Getreide“ läutet samt überarbeitetem Corporate Design die neue Ära der Biopioniere ein. Er kommuniziert gleichermaßen die Originalität auf Produktebene sowie den Gedanken der sozialen und ökologischen Verantwortung des Unternehmens.

Neben neuen Filialkonzepten wie etwa der Brotstube werden in diesem Rahmen nun seit über zwei Jahren alle „alten Baustellen“ schrittweise überarbeitet. Dieser behutsame Relaunch der Verkaufsstellen und Werbemittel bietet dem Kunden die Möglichkeit, die Weiterentwicklung nachzuvollziehen, das aufgebaute Vertrauen zur Marke Kaiser zu bewahren und sich allmählich an das neue Bild zu gewöhnen. Denn auch hier sollten die Werte der Biobäckerei handlungsleitend sein: Transparenz, Sorgfalt und Nachhaltigkeit. Die Ladenkonzepte für Kaiser wurden gemeinsam mit der Innenarchitektin Tanja Maul konzipiert und umgesetzt.

Der neue Auftritt macht Kaisers Verkaufsstellen zu regionalen Erlebnisstätten der Marke. Er transportiert die Unternehmensphilosophie und veranschaulicht das Markenbild. Als Neuauflage der Idee von 1976 vermitteln sie nun einen Gedanken, der völlig zeitlos ist: Was gut schmeckt, darf auch gut aussehen.

MehrWeniger Informationen
nach oben